Art

Asplenium
adulterinum
Streifenfarn, Bastard-; Braungrüner-; Serpentinsteinfederfarn; Milzfarn, Basdard-
Asplenium trichomanes x viride, Asplenium viride ssp. Fallax, Asplenium fallax
Polypodiopsida
Polypodiales
Aspleniaceae
Felsen, Geröll
nur auf Serpentin
normal
ECE-Mts., Österreich, former Czechoslovakia, Finnland, Deutschland, Schweiz, former Yugoslavia, Norwegen, Poland, Romania, Schweden, Italien, former Yugoslavia, +Frankreich, O-Kanada (Vancouver Isl.), sehr selten
kollin, montan, subalpin
rotbraun
Nein
einfach gefiedert
0,6-1
aufrecht
dunkelgrün
5-20
Nein
Nein
eiförmig
gestielt
gekerbt
oft senkrecht zur Blattfläche gestellt
nein
länglich
fast bis zum Fiederrand
bis zur Sporenreife zurückgebogen, von den Sporangien überdeckt
Juli-August
fällt echt aus Sporen
A. trichomanes, A. viride,
ja
A. trichomanes und A. viride sind die Eltern; ist sehr selten

Beschreibung in copyrightfreien Büchern

(C) Copyright Ralf Apppelt 2018, post@farndatenbank.de